Projekte

INKA MYK

INKA-MYK gilt als Garant für Innovation, Netzwerk und Kompetenz für Arbeitgeber im Landkreis Mayen-Koblenz. Hierbei soll der Nutzen für Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bis 249 Mitarbeiter im Vordergrund stehen. Auch unter dem Aspekt des demografischen Wandels ist für viele Unternehmen die Rekrutierung und die Bindung von Personal eine besondere Herausforderung. Ebenso könnten neue Arbeitszeitmodelle oder die Einführung von Angeboten der Gesundheitsförderung die Attraktivität Ihres Unternehmens steigern.

 

INKA-MYK Arbeitskreise behandeln Themen zur …

  • Arbeitsorganisation und Personalgewinnung
  • Qualifizierung als Beitrag, um Arbeits- und Fachkräfte zu gewinnen und vor allem auch zu halten (Kompetenzsteigerung Geringqualifizierter)
  • Erschließung von zu wenig berücksichtigten potentiellen Personengruppen (Frauen, Migranten, Ältere,…)
  • Erprobung neuer Arbeitszeitmodelle in Ausbildung und Beschäftigung
  • Betrieblichen Gesundheitsförderung als Beitrag, um Arbeitskraft zu erhalten und die Gesundheit am Arbeitsplatz zu födern
  • Förderung von Sozialer Inklusion

Weitere Informationen zu INKA MYK finden Sie unter www.myk-zukunft.de

 

Ihre Ansprechpartner sind:

Denny Blank | Lars Weinbach

Jobcenter Landkreis Mayen-Koblenz

Projekt INKA MYK                             

Koblenzer Str. 35      

56626 Andernach

 

Tel.:     02632 / 9254-23 Denny Blank

Tel.:     02632 / 9254-28 Lars Weinbach

Fax:     02632 / 9254-30

E-Mail:  denny.blank@kvmyk.de

E-Mail:  lars.weinbach@kvmyk.de

Das Projekt "INKA-MYK" wird unterstützt von: